· 

Grosses Sommerinterview mit Professor Urs Wagenseil zum Thema Nachhaltigkeit im Tourismus

Reisen ist heute ein Lifestyle- und Konsumprodukt. Lässig lassen wir in unseren Unterhaltungen einfliessen, dass wir übers Wochenende "mal eben" in Mailand oder Düsseldorf zum Shoppen waren, während der letzten Ferien einen Helikopterflug über New York gemacht, entspannt am Strand von Bali dem süssen Nichtstun gefrönt haben oder für einen Musicalbesuch nach Hamburg geflogen sind. So verlockend und grossartig diese Schilderungen auch sein mögen, so ernsthaft müssen wir uns folgende Fragen stellen:

  • Was für ökonomische, ökologische und soziale Konsequenzen hat unser Handeln?
  • Was bedeutet Reisen im heutigen Kontext für den Klimaschutz, die Nachhaltigkeit und die zukünftigen Generationen?
  • Ist dieser Zielkonflikt in Bezug auf unser wirtschaftliches Handeln, unser Anspruch auf Luxus, Bespassung, Erholung und Lifestyle überhaupt vereinbar mit oben aufgeführten Brennpunkten?

Dieses aktuell heiss diskutierte Themenfeld möchte ich passend zur Sommerzeit mit Professor Urs Wagenseil, einen ausgewiesenen Experten im Bereich Tourismus, in meiner Interview-Serie diskutieren: Ein Kaffee mit Urs Wagenseil