Kater Tolstois Erzählungen

Liebe Leserschaft

 

Es gibt Träume, die man träumt und solche, die man Realität werden lässt. Voller Tatendrang habe ich mich im Frühling entschlossen bis im Mai 2020 mein erstes Kinderbüchlein zu veröffentlichen. Warum erst im Mai des nächsten Jahres? Nun ja, ich werde dann eine "4" vor der "0" haben und dieser Schritt bedarf eines gebührenden Ereignisses und persönlichen Highlights!

Ein Schreibwettbewerb hat mir dazu den nötigen Impuls gegeben und nach intensiver Ideensuche hat mich mein Kater Tolstoi inspiriert aus seiner Perspektive lebendige, lustige, überraschende, amüsante und herzige Kurzgeschichten zu erzählen. Das Erstwerk schildert die Geschichte, wie unser Kitten, Milou, zu uns kam und mit welchen Herausforderungen, nervigen Momenten und neu entdecktem Beschützerinstinkt Tolstoi sich des kleinen Milou angenommen hat. Die Schilderungen basieren auf meinen Beobachtungen und natürlich einem Quäntchen Fantasie der Autorin.

Unter der Rubrik "Geschichten" werde ich in Bälde einen Teaser online stellen - zu viel soll ja schliesslich noch nicht verraten werden.

 

Ich freue mich über rege Rückmeldungen von euch.

Herzlichst

Simone