· 

Eine Hommage an uns Pendler

Frau Holle hat so richtig ihre Federn ausgeschüttelt und uns eine zauberhafte #Winterlandschaft beschert. Des eine Freud, des anderen Leid; denn wer sich bei solchen winterlichen Wetterbedingungen mit dem öV zur Arbeit begibt, kommt unweigerlich ins Rutschen.

So sehr ich die tiefverschneite, friedliche Winterstimmung, die sich mir des Morgens bietet, liebe, so sehr muss ich #Extrazeit, #guteNerven und Vorsicht walten lassen, bis ich im Büro angekommen bin: im Halbdunklen übersehe ich eine vereiste Stelle, fange mich gerade wieder, das Troittoir ist leicht abschüssig, die Autos spritzen den #Schneematsch aus den Fahrspuren und die Schneeflocken tanzen munter zur Erde und bedecken die tückischen Stellen scheinheilig... Arrrggg!

FRAGE: Wie kommt ihr sicher zur Arbeit? Erfreut ihr euch trotz den erschwerten Bedingungen am Winterwetter? Habt ihr #Tipps?

 

Kommt gut an eurem (Winter-)Ziel an :-)

Herzlichst

Simone